Luxuriöse Auszeit in Südtirol hoch Vier

Hotel Winkler Pool ©Harald Wisthaler

Wochen und Monate der Isolation und Ausgangssperren sind vorbei. Da sehnt sich jeder von uns, mal wieder raus zu kommen und ein paar unbeschwerte Tage in den Bergen zu verbringen, am besten mit dem exzellenten Verwöhnservice eines Wellnesshotels. In Deutschland müssen anders als in Österreich und Italien die Wellnessbereiche (Innenschwimmbäder, Saunen) geschlossen bleiben. Also ab über die Grenze, wo Wellnesshotels auch wirkliche Wellnesshotels sind.

Eine Region, die ich immer wieder gern besuche, ist das Pustertal, das Tor zu den Dolomiten. Dort in der Nähe des Kronplatzes und nur wenige Minuten Fahrminuten von Bruneck entfernt liegen vier individuelle familiengeführte Hotels, die Winklerhotels. Wobei eines davon nicht unbedingt als Hotel bezeichnet werden kann, sondern eher als Luxus Chalets, das Private Luxury Chalet Purmontes.

Winkler-Hotels, eine südtiroler Hotel-Familie

Vier Hotels, neben dem Purmontes, dem Lanerhof, der Sonnenhof, das Winkler; da hat man wirklich die Qual der Wahl, für welches soll man sich entscheiden. Alle sind familienfreundlich und bieten stilvollen Luxus mit erstklassigen Wellnessangeboten, exzellenter Küche sowie gediegenem Wohnkomfort, und sind trotzdem authentisch südtirolerisch geblieben. Und doch unterscheiden sie sich in unterschiedlichen Ausrichtungen, ihrem Ambiente und ihrer Atmosphäre. Auch wenn sie zu unterschiedlichen Zeiten entstanden sind, sind die älteren Hotels alle top renoviert. Alle vier Hotels, jeweils von unterschiedlichen Geschwistern geführt, offerieren für jeden Urlaubsgast das gewisse Etwas. Der Lanerhof und der Sonnenhof sind vier Sterne Superior Hotels und das Winkler und Purmontes fünf Sterne Häuser.

Hotel Lanerhof

Die Wellnessbereiche des Private Luxury Chalet Purmontes und das Hotel Winkler wurden sogar bereits mit einigen Auszeichnungen bedacht.

Der Lanerhof in Montal bei St. Lorenzen ist das Stammhaus der Familie, ein Wellnesshotel im traditionellen Südtiroler Stil, mit einem besonders familienfreundlichen Angebot inklusive Streichelzoo und einem Erlebnispark für die jungen Gäste. Neben einem großzügigem SPA mit Saunen und Pools, gibt es auch einen Badeteich.

chalet-purmontes ©florian andergassen

Nur wenige Fußminuten entfernt liegt oberhalb des Lanerhofs das Private Luxury Chalet Purmontes, das neueste und luxuriöseste Hotel der Winklers. Beide Häuser teilen sich einen großzügigen Reitstall, der von den Chalets des Purmontes auch direkt zugänglich ist. Dort kann das eigene Pferd eingestellt, aber auch private Reitstunden oder Ausritte in die Natur mit den fünfzehn einheimischen Pferden und Ponys gebucht werden. Eine Reitlehrerin ist immer vor Ort.

chalet purmontes suite superior ©florian andergassen

Das Private Luxury Chalet Purmontes mit seinen fünf hochwertigen und geräumigen Suiten mit jeweils eigenem Infinity-Pool vor der privaten Terrasse und Whirlpool stehen für einen besonderen Luxus. Man hat eine absolute Privatsphäre, ohne auf irgendetwas, wie Gourmetküche und gehobene Serviceleistungen verzichten zu müssen. Selbst am mit den anderen Gästen gemeinsam benutzen Naturbadeteich und dem zauberhaften Loft-Spa, bleibt man fast unter sich, denn bei maximal zehn Gästen gibt es genügend Freiraum. Aus der verglasten finnischen Sauna oder dem großen Whirlpool hat man eine fantastische Aussicht auf das Panorama des Pustertals. Schwebeliegen und Heubetten sorgen für

hotel sonnenhof spa suite ©harald wisthaler

unvergessliche Wellness-Stunden. Aber wie gesagt, kann man auch mit allen Annehmlichkeiten in der Suite ganz unter sich bleiben, und dort in einer großen Whirlpool-Badewanne vor der Kulisse von knisternden Feuerdampf oder der herrlichen Panoramaaussicht eine romantische Zweisamkeit genießen. Ideal für Paare für eine romantische und exklusive Auszeit zu zweit, wieviel Heiratsanträge hier wohl schon gestellt wurden?

Der Sonnenhof ist 20 Autominuten entfernt und er liegt, wie der Name schon sagt, auf der Sonnenterrasse des Pustertals, in Pfalzen. Klassische Südtiroler Gastlichkeit gepaart mit einer eindrucksvollen Panoramalage kennzeichnen den Sonnenhof. Hier fühlen sich vor allem Paare wohl, mit viel Sonne, Ruhe, Natur und zahlreichen sportlichen Aktivitäten. Aber selbstverständlich sind auch Kinder und Teenager willkommen.

Das Winkler, ein 5-Sterne Paradies zum Wohlfühlen
Hotel Winkler ©Harald Wisthaler

Ich selber habe im Hotel Winkler, einem modernen Designhotel, eingecheckt, welches nach der Hoteliers-Familie benannt ist. Es liegt in St. Lorenzen, nur 10 Minuten vom Lanerhof entfernt und kombiniert Sport, Wellness und Design auf höchstem Niveau. Zudem bietet es exzellente Möglichkeiten für den Familienurlaub.

Schon beim Einchecken wurde ich mit einem Lächeln im Gesicht begrüßt, was sich auch den ganzen Aufenthalt fortsetzte, egal ob Rezeptionistin oder Zimmermädchen – jeder war freundlich und hatte ein Lächeln im Gesicht, welches keinesfalls künstlich oder aufgesetzt wirkte. Ich konnte spüren, allen macht ihre Arbeit einfach Spaß.

Und auch in den anderen Winkler Hotels, die ich auch kurz besucht habe, waren alle Mitarbeiter freundlich mit einem Lächeln auf dem Gesicht.

Hotel Winkler Suite ©Harald Wisthaler

So etwas ist heutzutage sehr wichtig, um gegenüber anderen Hotels hervorzustechen, da die Einrichtungen und Ausstattungen sich immer mehr annähern. Und mit Freundlichkeit und Professionalität von Mitarbeitern fühlt der Gast sich schnell wohl. Und hier wirklich mein Kompliment an die Familie Winkler und vor allen Dingen an ihr Personal. Selten habe ich eine solche Professionalität in Herzlichkeit verpackt erlebt.

Mein Zimmer, eine kleine Suite, verbindet Alpines mit Modernem. Es ist gemütlich mit viel Holz eingerichtet und lässt keinen Wunsch nach Komfort offen. Ich hatte zwar eine private Terrasse, doch aufgrund der Lage meiner kleinen Suite hatte ich leider eher Aussicht auf eine Mauer und als in die Landschaft. Aber das ist Jammern auf hohem Niveau.

Hotel Winkler Sauna ©Florian Andergassen
Premium Wellness im Winkler

Dafür begeisterte mich der 3.500 Quadratmeter große Wellnessbereich und die Gastronomie umso mehr. Sieben Pools, inklusive eines 25 Meter langen Outdoor Infinity Pools, und XXL-Whirlpool im Freien mit insgesamt 500 Quadratmeter Wasserfläche laden zum Schwimmen, Plantschen und Treibenlassen ein.

Schon ab 11.00 Uhr ist die Saunawelt mit sieben verschiedenen Saunen geöffnet. Viele Aufgüsse und Events werden dort über den Tag verteilt angeboten, sei es ein Peeling im Dampfbad, Duftreisen in der Biosauna, oder als besonderes Highlight die verschiedenen auch musikalisch untermalten Showaufgüsse in der Panoramasauna. Mit so viel Leidenschaft und Emotionen hat mich bisher noch niemand zum Schwitzen gebracht.

Zum anschließenden Ausruhen in den Ruheräumen fiel mir die Auswahl immer schwer, lieber innen in Kuschelnestern, -kojen und Schaukeln, oder draußen in einer Gartenlandschaft auf einer der bequemen Liegen und Himmelbetten ausruhen und träumen.

Hotel Winkler Restaurant ©Harald Wisthaler

Doch zum Wellness gehören selbstverständlich auch Massage- und Beautybehandlungen, die auch zahlreich angeboten werden, wie auch Workout- oder Entspannungskurse, ob Yoga oder Qi Gong. Leider habe ich keine Zeit gefunden, mir etwas davon zu gönnen, wie ich auch einem etwas längeren Schlaf der körperlichen Betätigung im Cardio-Fitness-Raum den Vorzug gab, obwohl es bei hervorragenden Essen sicherlich von Vorteil gewesen wäre.

Die Verwöhnpension war leider ein Frontalangriff auf mein Wohlfühl-Gewicht, das üppige und abwechslungsreiche Frühstücksbuffet mit Show-Küche, das köstliche Kuchenbuffet am Nachmittag und ein Fünf-Gänge-Verwöhnmenü am Abend waren einfach zu verführerisch und zu lecker, als das ich etwas hätte auslassen könnte. Dabei wird auch, wie ich beobachten konnte, jeder Sonderwunsch erfüllt, sei es eine Unverträglichkeit, oder dass man der veganen oder vegetarischen Küche den Vorzug gibt.

Zu einem guten Essen gehört auch guter Wein und da ist das Angebot hervorragender Weine sehr umfangreich, eine perfekte Abrundung des Gourmetangebotes.

Ein Paradies für Familien und Paare

Das Hotel Winkler schafft es auch hervorragend, auf die unterschiedlichen Bedürfnisse von Paaren und Familien einzugehen, suchen Paare vorwiegend Ruhe und Entspannung, so sind für Familien das Erlebnis- und Betreuungsangebot für den Nachwuchs wichtig.

Hotel Winkler Restaurant ©Harald Wisthaler

Diesen Spagat der unterschiedlichen Gästewünsche ist im Winkler hervorragend gelöst. Durch viele auch im Einrichtungsstil unterschiedliche Restaurant-Räume, lassen sich die unterschiedlichen Interessen von Paaren, Familien oder kleineren Gruppen berücksichtigen.

Im Wellnessbereich gibt es ein “adults only” Spa, wie auch Bereiche zu denen Kinder und Jugendliche ebenfalls Zutritt haben.

Hotel Winkler Kletterwand ©Harald Wisthaler

Familien wird ein vielfältiges Erlebnis- und Entspannungsreich für die wertvolle Zeit als Familie geboten. Aber die Eltern haben auch durch eine rundum Kinderbetreuung oder Sportcamps für Jugendliche die Möglichkeit für ein paar erholsame Stunden zu zweit.

Beim Erkunden des Hotels wurde ich mehrfach überrascht, was sich noch alles in der doch recht großen Anlage befindet: Eine Indoor-Kletter- und Boulderwand, Billardtische, ein Kicker, Airhockey, Tischtennis, ein eigenes Kino, ein großzügiger Fitnessraum, eine riesige Turnhalle sowie ein Yogaraum gehören zum umfangreichen Freizeitangebot im Hotel Winkler.

Abwechslungsreiche Erlebnisse und Aktivitäten

Alle vier WinklerHotels bieten mit ihrer einmaligen Lage im Pustertal mit seinen Almwiesen viele Möglichkeiten, den Urlaub auch aktiv gestalten zu können. Gut beschilderte Wege lassen die Herzen der Wanderer und Radfahrer höherschlagen und vor allen Dingen der nahe Kronplatz (2275 m) hat einiges zu bieten, auf dessen Gipfel zwei spektakuläre Museen auf die Gäste warten. Das„Lumen – Museum of Moutain Photography“ mit aufsehenerregenden Installationen rund um die Bergfotografie. Und Reinhold Messners Alpinismus-Museum, das „Messner Mountain Museum Corones“ mit der beeindruckenden Architektur von Zaha Hadid.

Radeln am Kronplatz ©www.wisthaler.com

Aber die Museen spielen eher eine Nebenrolle, ist der Kronplatz doch im Winter mit an die 119 Pistenkilometern ein Tummelplatz für Skifahrer, so ist er im Sommer ein ideales Gebiet für Wanderer und Mountainbiker.

Reinbacher Wasserfälle ©1001Reisetraeume.de

Im nahen Tauferer Ahrntal kann man ebenfalls gerade mit der Familie hervorragend wandern, wie zum Beispiel bei Sand in Taufers durch einen wildromantischen Wald der Reinbachschlucht zu den imposanten Reinbacher Wasserfällen, eine leichte und erlebnisreiche Wanderung für die ganze Familie.

Wer es gebirgiger mag, der freut sich über die Nähe der Dolomiten, die UNESCO-Weltnaturerbe sind. Hier sind die Möglichkeiten für Ausflüge und Aktivitäten im Sommer, wie auch im Winter mit dem größten Skiverbund der Welt, dem Dolomiti Superski, auf insgesamt 1200 Pistenkilometern mit 450 Liften, einfach riesig. Zahlreiche legendäre Gipfel und romantische Bergdörfer sind nur wenige Kilometer entfernt.

Bei den Winklerhotels findet jeder Gast sein persönliches Programm, kann sich an den Naturbadeteichen und auf den großzügigen Liegewiesen zurückziehen. Aktive entdecken bei geführten Wanderungen oder zwei Rädern, auf Wunsch auch mit privaten Bike-Guide, die Schönheiten der Dolomiten. Neben unzähligen Wanderwegen wurde in der Region auch ein Wegenetz von über 275 Kilometern für Nordic Walking angelegt. Um die Fauna und Flora zu erkunden, bieten die Winklerhotels private Spaziergänge im Bergwald zusammen mit einem Naturexperten an. Vom Reitstall Purmontes aus können Einsteiger und Könner mit Pferden der Winklerhotels oder mit dem eigenen Pferd zu herrlichen Ausritten in das Pustertal starten. Mit Yogaübungen im Wald und bei Sonnenaufgang finden Ruhesuchende zusammen mit Yogalehrerin Steffi die innere Balance. Ein außergewöhnliches Naturerlebnis ist das Sonnenaufgangsgolfen zusammen mit Christof Schuster vom Hotel Winkler. Das sind nur einige der zahlreichen Premium-Urlaubserlebnisse der Winklerhotels, die konsequent den aktuellen Gesundheitsansprüchen gerecht werden.

Schloss über Bruneck ©IDM Harald Wisthaler

Auch ein Stadtbesuch bietet sich an. Die Kleinstadt Bruneck ist von allen Winkler-Hotels mit dem Auto in wenigen Minuten zu erreichen. Durch die Stadttore gelangt man in die Altstadt mit malerischen kleinen Gassen mit bunten Fassaden, charmanten Geschäften, auch von Designern und Handwerkern, und hübschen Cafés, die zum Verweilen oder Einkaufsbummel einladen. Und über allem thront eine mittelalterliche Burg, die heute ein weiteres Museum von Reinhold Messner beherbergt, das MMM Ripa.

Bruneck ©1001Reisetraeume.de

Wer Wellness nicht nur in den Winkler-Hotels genießen, sondern auch etwas von dem Ursprung der dort verwendeten Produkte erfahren möchte, dem empfehle ich ein Besuch bei der Ölbrennerei Bergila in Issing bei Pfalzen, nicht allzu weit vom Sonnenhof entfernt. Die Bergila-Produkte werden u.a. in allen Winkler Hotels für die Wellness der Gäste eingesetzt. Aus Latschenkiefern, Bergwacholder und anderen alpinen Kräutern, deren Heilkraft weithin bekannt sind, werden dort ätherische Öle und alpine Kräuterprodukte mittels altüberlieferter Verfahren hergestellt. Die Pflanzen werden zum richtigen Zeitpunkt geerntet und sofort im eigenen Betrieb verarbeitet. Sie kommen aus eigenem Anbau oder biozertifiziertem Wildwuchs. Für die Reinheit der Öle sorgt auch die das eigene, naturreine Quellwasser. Die Ölbrennerei mit ihrer handwerkliche Produktion, idyllisch im Wald gelegen, kann besichtigt werden. Dabei können die Besucher auch mit nackten Füßen über heiße Kiefernnadeln laufen. Ein kalter Guss rundet das alpine Erlebnis ab.

Fazit

Ich habe mich im Winkler sehr wohl gefühlt und meine Heimreise entspannt und erholt angetreten. Die bezaubernde Natur, erstklassiger Service, luxuriöse Wohnkultur, Top-Wellness und eine Gourmet-Kulinarik haben eben ihre Wirkung. Und auch die anderen der vier familiengeführten Winkler-Hotels haben mir, soweit es bei einer kurzen Besichtigung möglich ist, sehr gut gefallen und ich werde sicherlich wiederkommen.

Gerade auch im Schatten von Corona habe ich mich vollkommen sicher gefühlt. Die großzügigen Platzverhältnisse in den Räumlichkeiten, die gewährleisten, dass die Gäste viel Raum haben und die erforderlichen Abstände garantiert werden, wie auch die konsequent umgesetzten Hygienestandards sind Pluspunkte in der heutigen Zeit.

Diese Diashow benötigt JavaScript.